Krankenschwester Gespräch mit Patienten
FORTBILDUNGSLEHRGANG

DEMENZ-
AKTIVIERUNGS-
COACH
   
"D.A.C."

Seminarinhalte

Für alle, die beruflich im Personenbetreuungsbereich, pflegerischen Kontext bzw. in der Betreuung älterer Personen tätig sein wollen oder es bereits sind.

 

Das Ausbildungsziel

Das Ziel der Ausbildung zum Demenz-Aktivierungscoach ist die praxisgerechte und fundierte Wissensvermittlung für eine fachlich qualifizierte Betreuung von älteren Menschen. Die Ausbildung wendet sich an alle Personen, die beruflich im Personenbetreuungsbereich, pflegerischen Kontext bzw. in der Betreuung älterer Personen tätig sein wollen oder es bereits sind. Die Kursteilnehmer/innen setzen sich intensiv auseinander mit alterstypischen Erkrankungen, Kommunikation, Psychohygiene und Selbstfürsorge, Umgang mit schwierigen Situationen sowie mit ganzheitlichen ressourcenfördernden Aktivierungsmaßnahmen und dem Einsatz digitaler Unterstützung.

iStock-106564606 klein CMYK.jpg
 

Die Lehrgangsinhalte

Alterstypische Erkrankungen 
und Ernährung im Alter

 

  • Überblick über Erkrankungen inkl. Diagnostik, Medikation & Prävention

  • Was hat der Darm mit Alzheimer zu tun?

  • Ernährung

  • Hygiene

Kommunikation & Begegnung

 

  • Kommunikationsformen und Techniken

  • Umgang mit herausforderndem Verhalten

  • Übungsmöglichkeiten bei Sprachstörungen z.B. durch einen Schlaganfall oder sprachliche Beeinträchtigungen

  • Validation eine Kommunikationstechnik für Menschen mit Demenz

  • Ergotherapeutische Übungen

Aktivierung und Bewegung
  • Bewegungstraining für Personen mit Demenz 

  • verschiedene Aktivierungsmöglichkeiten für alle Stadien der Demenz und in der Prävention

  • Kennenlernen von softwareunterstützten Trainingsprogrammen

  • Biografisches Arbeiten 

  • Musikunterstützte Aktivierung

 

Die Schwerpunkte

  • Demenzielle Erkrankungen inkl. Diagnostik, Medikation & Prävention 

  • Kommunikation & Begegnung

  • Biografische Arbeiten 

  • Bewegungstraining

  • Softwareunterstützte Trainingsprogramme

  • Vorstellen neuer Studien

  • Abschluss und Evaluation

  • Validation

  • Stadien spezifische Aktivierung

  • Sturzpräventionstraining

  • Logopädische Übungen für das Krankheitsbild

  1. Schlaganfall​

  2. Demenz

  3. Parkinson

 

Details

Abschluss des Lehrgangs

Die/der Absolventen/in erhält bei Einhaltung der Mindestanwesenheit (80%) ihr/sein Abschlusszeugnis.

 
Praktikum

Es sind mind. 15 Stunden Praxisnachweis zu erbringen.

Voraussetzungen
  • Mindestalter von 18 Jahren bei Ausbildungsbeginn

  • Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht

  • positiver Abschluss der Hauptschule oder einer mindestens gleichwertigen Schule

  • physische und psychische Eignung

  • ausreichende Deutschkenntnisse (B1)

Lehrgangsleitung

 

Dr. Mariella Panagl

Klinische Psychologin, Gerontopsychologin

 

DSB-A Manuela Künstner

M.A.S. Trainerin, Neuro-Mental u. Bewusstseinstrainerin in A.

Kosten

Lehrgangsgebühr 1733 € (die Ausbildungskosten sind von der USt. befreit).

Es wird ein Frühbucherbonus gewährt.

Die Kosten beinhalten Seminarunterlagen sowie Pausenverpflegung.

 
Kurs A / berufsbegleitend

Fr & Sa / 9:00 -17:00 Uhr

Beginn: 16.10.2020    Ende: 27.03.2021

 
"Wir stehen ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung!"
Manuela.jpg

Manuela Künstner

Akademie für Sozialbetreuung „Verein im Leben“

8543 St. Martin/Sulmtal, St Martin 43a

DSB-A Manuela Künstner
Tel.: +43 (0)664 488 85 14
office@s-care.at
www.s-care.at

 

Danke für die Nachricht!

Butterfly-filled.png
 

Impressum     Datenschutz     AGB